Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen Geschäftsbereich Befestigungstechnik, Stand 1. Januar 2014

Allgemeines
Die vorliegenden Allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen regeln das Verhältnis zwischen dem Abnehmer und der STS Systemtechnik Schänis GmbH (nachf. STS) im Zusammenhang mit der Lieferung von Produkten der STS im Bereich Befestigungstechnik.

Verkauf
Der Verkauf erfolgt durch den Fachhandel.

Unverbindliche Richtpreise
Unsere Bruttopreise sind unverbindliche Preisempfehlungen. Preisanpassungen sind ausdrücklich vorbehalten, insbesondere auch aufgrund marktwirtschaftlicher und währungspolitischer Veränderungen.

Lieferung / Versand
Auf Rechnung und Gefahr des Bestellers. Deshalb sind Ansprüche für Schäden und Verluste, die während des Transportes entstanden sind, durch den Abnehmer unverzüglich beim betreffenden Transportunternehmen geltend zu machen.

Porto:
Bis CHF 600.00 Nettowarenwert, Expresssendungen und Exportsendungen: Lieferung ab Werk, unverzollt und unversteuert geliefert

  • Bei Nettowarenwert von weniger als CHF 150.00 wird ein Kleinmengenzuschlag von CHF 30.00 verrechnet.
  • Normalsendungen innerhalb der Schweiz ab CHF 600.00 Nettowarenwert: franko Domizil, ausgenommen leistungsabhängige Schwerverkehrsabgabe (LSVA).

Verpackungen und Säcke werden zu Selbstkosten berechnet und nicht zurückgenommen. Kisten, Paletten, Deckel und Rahmen sind sofort nach Empfang der Ware franko Schänis zu retournieren, andernfalls werden sie verrechnet.

Bestellmengen
Bestellungen werden in der nächsthöheren Standardmenge geliefert. Sofern der Unterschied nicht mehr als 10 % der bestellten Menge beträgt, wird der Besteller nicht benachrichtigt.

Reklamationen / Rügefrist
Die gelieferten Waren sind umgehend (längstens innert 8 Arbeitstagen seit Lieferung) zu prüfen und Mängel sofort schriftlich anzuzeigen. 

Garantie / Haftung
Alle unsere Produkte verlassen unser Werk in kontrolliertem Zustand. Fehlerhaftes Material ist uns zwecks Abklärung des Garantieanspruchs vollumfänglich zur Verfügung zu stellen.

Wir leisten Garantie im Rahmen der Allgemeinen Bestimmungen für Bauarbeiten (SIA Norm 118 vom 1.1.2013) und haben insbesondere ein Recht auf Verbesserung. Wurde der Mangel durch den Abnehmer (oder Hilfspersonen) (mit-)verschuldet, so sind die Kosten angemessen zu verteilen. Eine über die SIA Norm 118 hinausgehende Haftung lehnen wir im Rahmen des gesetzlich Zulässigen ab.

Produktehaftung
Wichtige Produktinformationen für Befestigungstechnik, siehe separates Informationsblatt.

Rücksendungen
Waren, die von uns richtig geliefert wurden, können nur nach vorheriger schriftlicher Vereinbarung zurückgenommen werden. Sie werden höchstens bis zu 70 % des fakturierten Preises gutgeschrieben. Nach Zeichnungen oder Massangaben hergestellte Extraanfertigungen können auf keinen Fall zurückgenommen werden. Grundsätzlich werden nur einwandfreie, neuwertige Waren und nur ganze Packungseinheiten zurückgenommen. Sie haben in jedem Falle franko unser Domizil zu erfolgen. Auf allen Versandpapieren müssen Rechnungsnummer sowie der Grund der Rücksendung vermerkt sein. Beim Fehlen dieser Angaben behalten wir uns vor, keine Gutschrift zu erteilen.

Werkzeuge und Einrichtung
Werkzeuge und Einrichtungen bleiben - auch wenn die Kosten vom Käufer übernommen werden – im Eigentum der STS und werden von uns kostenlos während max. 2 Jahren für Nachbestellungen aufbewahrt.

Eigentumsübertragung an den Kunden: Nur gemäss ausdrücklicher, schriftlicher Einzelabrede und nach Bezahlung des gesamten Entgelts. Für den Fall, dass der Kunde teilweise oder ganz Eigentümer des Werkzeuges wird, ist er verpflichtet für die Lagerung des Werkzeuges bei STS eine Entschädigung zu entrichten. Diese beträgt 5% der Werkzeugkosten, mind. jedoch CHF 500.-/ Jahr.

Sofern wir Artikel nach Zeichnung, Modell oder Muster, die uns der Besteller übergibt, zu liefern haben, übernimmt der Besteller die Gewähr, dass damit keine Schutzrechte Dritter verletzt werden. Gesetztenfalls übernimmt er alle Schäden, die aus der Verletzung von Rechten Dritter entstehen könnten.

Abweichende mündliche und telefonische Vereinbarungen bedürfen zu ihrer Gültigkeit einer schriftlichen Bestätigung.

Verkaufsdokumentation
Wir leisten keine Gewähr für die Mass- und Gewichtsangaben in unseren Verkaufsdokumentationen und behalten uns insbesondere Änderungen vor, welche auf zweckmässigere oder schönere Formen hinzielen, oder durch verbesserte Fabrikationsmethoden bedingt werden.

Lieferzeiten/Lieferfristen
Die in Offerten und Aufträgen aufgeführten Lieferfristen sind unverbindlich. Sie stützen sich auf die Verhältnisse der Rohmaterialbeschaffung und Lieferfristen von Zulieferanten und unserer Produktionskapazität im Zeitpunkt der Offerte bzw. Auftragsbestätigung. Nichteinhalten unserer Lieferfristen und Termine berechtigen weder zu Schadenersatzansprüchen noch zu Annahmeverweigerungen. Fälle höherer Gewalt (wie Mobilmachung, Streik, Boykott in den eigenen, wie auch in den Werkstätten der Unterlieferanten) entbinden von allen Lieferungsverpflichtungen. Fest überschriebene Aufträge können nachträglich nur nach Absprache annulliert oder geändert werden.

Rechte an den Unterlagen
Die von STS zur Verfügung gestellten Unterlagen sind immaterialgüter- und lauterkeitsrechtlich geschützt. Die Verwendung von Texten, Massbildern und Fotos sind nur im Interesse der Weitervermarktung unserer Produkte statthaft.

Zahlungskonditionen
30 Tage netto. Für Sonderanfertigungen nach Offerte. Weitere Abzüge sind unzulässig. Für alle durch verspätete Zahlung entstehende Spesen haftet der Käufer.

Konsignationsware bleibt bis zur festen Verrechnung und Bezahlung unser Eigentum.

Gerichtsstand und anwendbares Recht
Der Erfüllungsort und ausschliesslicher Gerichtsstand für Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist Sitz der STS (Schänis). Es ist ausschliesslich Schweizer Recht anwendbar (Ausschluss Wiener Kaufrecht).

Download AGB (PDF)